header banner
Default

Vergleich der Forex-Broker im Jahr 2023: Die beste Forex-Plattform für Anfänger


ANZEIGE about

Die Informationen auf businessinsider.de/krypto/ werden von der Clickout Media Ltd zur Verfügung gestellt und enthalten sogenannte Affiliate Links, für die die Betreiber eine gerine Provision erhält. Die hier empfohlenen Produkte wurden subjektiv, aber redaktionell unabhängig ausgewählt

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Die Inhalte dieser Webseite dienen nur zu Informationszwecken und sind keine Anlageberatung. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch

Ein Angebot der Clickout Media Ltd.

Was ist Forex Der Forex Markt bietet zahlreiche Möglichkeiten für den Handel mit Währungen. Entscheidend für den Erfolg beim Trading ist die Auswahl des richtigen Forex Brokers.

In unserem Forex Broker Vergleich 2023 haben wir die besten Forex Trading Anbieter analysiert und bewertet. Erfahren Sie, welche Broker herausragen und welche Funktionen, Konditionen und Dienstleistungen sie anbieten.

Finden Sie den optimalen Forex Broker, der Ihren Bedürfnissen und Zielen am besten entspricht und Ihnen ein erfolgreiches Trading-Erlebnis ermöglicht.

Der Forex Handel – was Sie wissen sollten!

VIDEO:

Der Handel mit Devisen, bekannt als Forex Handel, war einst das Domizil von Banken und institutionellen Investoren. In der heutigen Zeit ist es jedoch auch für Privatanleger zugänglich. Um auf dem Forex Markt aktiv zu werden, benötigen Privatanleger ein Handelskonto bei einem auf Forex spezialisierten Broker.

Ziel ist es, Anleger ohne zeitraubende Suche mit dem passenden Forex Anbieter zu verbinden und ihnen die Möglichkeit zu bieten, den besten Forex Broker für ihre individuellen Bedürfnisse zu finden. Der Forex Handel beruht auf mehreren Schlüsselfaktoren, darunter die Volatilität des gehandelten Währungspaares, der Einsatz von Hebelwirkung bzw. die Margin-Anforderung sowie aktuelle Marktanalysen und -charts.

Kein anderes Finanzinstrument stellt höhere Anforderungen an die Handelsplattform. Gründliche Tests und eine persönliche Lernphase zur Erlangung von Forex Fachwissen sind unerlässlich.

Hauptfaktoren für einen erfolgreichen Forex Handel:

  • Volatilität des gehandelten Währungspaares
  • Höhe des Hebels bzw. der Margin
  • aktuelle Marktdaten und -analysen
  • gründliche Tests
  • breites Fachwissen
  • Risikobewusstsein

🔖 Tipp zum Lesen: Bitcoin Börsen

Forex Broker Vergleich: Risiken des Forex-Handels verstehen lernen

VIDEO:

Was ist Forex Trading Trader, die erstmals auf dem Forex Markt tätig werden möchten, sollten sich der damit verbundenen Risiken und der Lernkurve bewusst sein. Ohne Anstrengung kein Erfolg – dieser Satz trifft auf den Forex Handel voll und ganz zu.

Neben einer gründlichen Auseinandersetzung mit Lernmaterialien des Brokers, der Nutzung eines oder mehrerer Forex Demokonten und der konstanten Marktbeobachtung, sind Vergleiche und Tests der besten Forex Broker entscheidend.

Der Erfolg im Forex Handel ist eng verbunden mit der Qualität des Handelspartners und dem Verständnis des Marktes und der Zielgruppe. Der Forex Markt, der größte Finanzmarkt der Welt, ist geprägt von schnellen Kursbewegungen, die große Auswirkungen auf den Kontostand haben können.

Welche Forex Broker ist der beste?

VIDEO:

Wir haben die Services und Tarife verschiedener Forex Broker eingehend analysiert und dabei die Pros und Contras der einzelnen Angebote ausgewertet, bis wir schließlich den idealen Anbieter identifizieren konnten.

Bei der Kompilierung dieser Liste ging es uns nicht ausschließlich um den bereitgestellten Hebel, obwohl dieser für FX-Broker von großer Bedeutung ist. Auch Kosten, Kommissionen und Nutzerfreundlichkeit flossen in unsere Bewertung ein, ebenso wie Aspekte der Sicherheit und die zur Verfügung gestellten Handels Werkzeuge.

1. eToro

VIDEO:

eToro Erfahrungen und Test eToro ist einer der bekanntesten und beliebtesten Forex Broker und bietet eine Forex Handelsplattform an, die 2007 gegründet wurde. Von allen Forex Brokern, die wir verglichen haben, ging eToro aufgrund der positiven Erfahrungen als Testsieger hervor.

Der FX-Broker eToro zeichnet sich vor allem durch die kostenlose Kontoführung und die niedrigen Spreads beim Devisenhandel aus. Das Engagement des Unternehmens für Sicherheit sowie sein guter Ruf und seine große Auswahl an Handelspaaren sind ebenfalls wichtige Faktoren. Das Design von eToro ist sehr modern, was es selbst neuen Kunden leicht macht, den Devisenbroker zu nutzen. Es gibt auch eine hauseigene Forex Broker App, mit der man von überall aus Forex handeln kann.

Der Devisenmarkt ist für ein breites Spektrum von Anlegern attraktiv, weil er 24 Stunden am Tag, fünf Tage die Woche geöffnet ist und weil die überschaubare Anzahl von Währungen es selbst den unerfahrensten Händlern ermöglicht, Marktschwankungen zu erkennen. eToro ist auch als soziale Handelsplattform bekannt, da eToro Funktionen anbietet, die es ermöglichen, die Portfolios von professionellen Händlern zu kopieren.

eToro CFD Trading

Neben dem Devisenhandel bietet dieser Broker auch eine breite Palette anderer Anlagemöglichkeiten: Aktien, CFDs, ETFs, Kryptowährungen, Rohstoffe und vieles mehr. Ganz gleich, was die eigenen Anlageziele sind. Die meisten Anleger dürften bei eToro etwas finden, das zu ihnen passt.

eToro gilt als sehr sicher, da der Forex Broker gleich von zwei Finanzbehörden reguliert wird. Sowohl die FCA in Großbritannien als auch die CySEC in Zypern haben eToro als regulierten Anbieter anerkannt. Dies ermöglicht Privatkunden den Forex Handel mit bis zu 30-fachem Hebel.

Vorteile

  • provisionsfreier Handel
  • keine Einzahlungsgebühren
  • unbegrenztes und kostenloses Demokonto
  • hohe Sicherheit durch europäische Banklizenz
  • kostenloses Copy Trading und intelligente Portfolios
  • sehr moderner Broker mit benutzerfreundlicher Bedienung

Nachteile

  • Auszahlungsgebühren
  • Mindestauszahlung von $30
  • Spreads können höher sein als bei anderen Brokern
  • Gebühren für Inaktivität

2. Finanzen.net ZERO

VIDEO:

Finanzen.net Zero Erfahrungen Finanzen.net ZERO hat sich seit seiner Gründung als fester Bestandteil im Bereich der Forex Broker etabliert und genießt das Vertrauen einer breiten Nutzerbasis. Bei unserem umfassenden Vergleich verschiedener Forex Broker stach Finanzen.net ZERO aufgrund zahlreicher positiver Anwenderberichte hervor und hat sich den Spitzenplatz in unserem Ranking gesichert.

Ein Alleinstellungsmerkmal von Finanzen.net ZERO ist die kostenfreie Kontoführung und die attraktiven Spreads im Bereich des Devisenhandels. Unsere umfangreiche Überprüfung hat gezeigt, dass diese vorteilhaften Konditionen nur ein Teil der Faktoren sind, die Finanzen.net ZERO für Anleger so reizvoll machen. Die konsequente Ausrichtung des Unternehmens auf Sicherheitsaspekte, sein hervorragender Ruf und die breite Palette an handelbaren Währungspaaren tragen ebenso dazu bei.

Finanzen.net ZERO Startseite

Die Benutzeroberfläche von Finanzen.net ZERO zeichnet sich durch eine moderne und intuitiv verständliche Gestaltung aus, was es besonders Einsteigern leicht macht, sich zurechtzufinden. Zudem bietet der Broker eine eigene App, die es erlaubt, Devisengeschäfte von überall aus zu tätigen. Jenseits des Devisenhandels bietet Finanzen.net ZERO eine umfangreiche Auswahl weiterer Anlagemöglichkeiten wie Aktien, CFDs, ETFs, Kryptowährungen, Rohstoffe und viele andere mehr. Unabhängig von den individuellen Anlagezielen ist bei Finanzen.net ZERO für jeden Anlegertyp etwas dabei.

Vorteile

  • kostenloser Handel von Aktien und ETFs an allen deutschen Börsenplätzen
  • Zugang zu über 1 Million Wertpapieren, einschließlich CFDs, Forex, Kryptowährungen und mehr
  • Intuitive, benutzerfreundliche Handelsplattform, ideal für Anfänger
  • hohe Sicherheit durch BaFin-Regulierung und Mitgliedschaft im Einlagensicherungsfonds
  • reibungslose Integration mit der Finanzen.net Website für nahtlosen Zugriff auf Finanznachrichten und Marktanalysen
  • attraktives Bonusprogramm für aktive Nutzer
  • direkte, kostenlose Depotübertragung von anderen Banken.

Nachteile

  • Fehlende fortschrittliche Chart- und Analysewerkzeuge
  • Kein Telefon-Support
  • Eingeschränkter CFD-Handel
  • Kein Sparplan auf ETFs und Aktien
  • Begrenzte Informationen zu den Handelsgebühren
  • Nur in Deutschland verfügbar

3. AvaTrade

VIDEO:

Avatrade Logo AvaTrade, ein Broker bzw. ein Neobroker, der seit seiner Gründung im Jahr 2006 kontinuierlich an Bedeutung gewonnen hat, ist eine bemerkenswerte Wahl für Forex Trading. Das Unternehmen wurde mit der Absicht ins Leben gerufen, die Kundeninteressen in den Vordergrund des Brokerage-Geschäfts zu stellen.

Heute hat AvaTrade eine starke Stellung im Forex Markt erreicht, was auf eine Reihe von überzeugenden Merkmalen zurückzuführen ist:

Mit über 1250 handelbaren Instrumenten, diversen Handelsplattformen, einschließlich MetaTrader 4 und der Möglichkeit des Auto-Tradings, sticht AvaTrade in der Forex-Broker-Landschaft heraus. Darüber hinaus bietet AvaTrade unterschiedliche Kontomodelle an, die entweder einen fixen oder einen flexiblen Spread bieten. Hervorzuheben ist auch die hohe Sicherheit, die durch mehrere Regulierungen gewährleistet ist. Das Forex Angebot umfasst mehr als 60 Währungspaare mit Spreads ab 0,8 Pips. Mit einem Hebelverhältnis von bis zu 1:30 bietet AvaTrade seinen Kunden die Möglichkeit, ihre Gewinne zu maximieren.

AvaTrade aktien kaufen

AvaTrade Bildungsangebot

VIDEO:

Ein weiterer Vorzug von AvaTrade liegt in seinem Engagement für die Aus- und Weiterbildung seiner Kunden. Trader, die ständig an ihrer Weiterentwicklung interessiert sind, kommen bei AvaTrade voll auf ihre Kosten. Durch kontinuierliche Schulungsmaßnahmen können Kunden ihre Fähigkeiten weiterentwickeln und haben Zugang zu Videos, Artikeln, E-Books und aktuellen Marktanalysen. Dieses Bildungsangebot richtet sich an Trader aller Erfahrungsstufen.

Vorteile

  • vielfältiges Portfolio mit über 1250 handelbaren Instrumenten
  • Verfügbarkeit verschiedener Handelsplattformen, inklusive MetaTrader4
  • Möglichkeit zum Auto-Trading
  • Auswahl zwischen fixem oder flexiblem Spread
  • hohe Sicherheitsstandards und Regulierung durch mehrere Behörden
  • umfangreiches Angebot an Schulungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Zugriff auf eine breite Palette von Ressourcen, einschließlich Videos, Artikel, E-Books und aktuelle Marktanalysen.

Nachteile

  • Kein 24/7 Kundensupport
  • Komplexe Preisstruktur und nicht immer transparente Gebühren
  • Keine Möglichkeit, Aktien direkt zu besitzen (nur CFDs)
  • Einige Benutzer haben von technischen Problemen mit der Handelsplattform berichtet
  • Mindesteinzahlung von $100 kann für einige Trader abschreckend sein
  • Langsame Kontoeröffnung und Verifizierungsprozess

4. XTB

VIDEO:

XTB Logo XTB ist ein renommierter Forex Broker, der seit seiner Gründung im Jahr 2002 beständig in der Branche agiert. Der Broker wird von diversen Finanzaufsichtsbehörden, einschließlich der FCA und CySEC, reguliert und hat dadurch einen starken Vertrauensstatus in der Handelswelt erlangt. Besonders erfahrene Händler setzen auf XTB aufgrund der fortschrittlichen Handelstools und -Plattformen, die der Broker zur Verfügung stellt.

XTB bietet eine Reihe von Handelsplattformen, darunter die allseits bekannte Plattform MetaTrader 4 sowie die hauseigene, proprietäre Plattform xStation 5. Diese erfreut sich großer Beliebtheit durch ihre intuitive Benutzerführung und Benutzerfreundlichkeit. Mit der xStation 5 haben Händler Zugriff auf über 4.000 Märkte, darunter Forex, Aktien, Indizes, Rohstoffe und sogar Kryptowährungen.

XTB Trading

Eine der Stärken von XTB sind die wettbewerbsfähigen Spreads, die zu den niedrigsten in der Branche zählen. Der Broker bietet darüber hinaus eine Vielzahl von Ordertypen, einschließlich Stop-Loss- und Limit-Orders und ergänzt das Angebot mit fortschrittlichen Handelstools wie technischen Analyse Indikatoren und Chart-Tools. Zudem stellt XTB zahlreiche Bildungsressourcen zur Verfügung, wie zum Beispiel Webinare, Video-Tutorials und eine Handelsakademie. Neue Händler können außerdem ein kostenloses Demokonto nutzen, um ihre Handelsstrategien zu testen und zu verfeinern, bevor sie mit echtem Geld handeln.

Vorteile

  • Regulierung durch mehrere Finanzaufsichtsbehörden, was für ein hohes Maß an Sicherheit und Vertrauen sorgt.
  • breites Angebot an Handelsplattformen, inklusive MetaTrader 4 und der intuitiven, benutzerfreundlichen xStation 5.
  • Zugang zu über 4.000 Märkten, darunter Forex, Aktien, Indizes, Rohstoffe und Kryptowährungen.
  • wettbewerbsfähige Spreads und provisionsfreier Handel.
  • reichhaltige Bildungsressourcen und ein kostenloses Demokonto für neue Händler.
  • Negativsaldo Schutz, der Händler vor potenziellen Verlusten schützt.

Nachteile

  • Kein Angebot von Bonds oder Optionen
  • Beschränkte Auswahl an Kryptowährungen
  • Langsamer Kundensupport außerhalb der Geschäftszeiten
  • Keine Möglichkeit für den Handel mit Futures und Optionen
  • Einige fortgeschrittene Tools sind nur für Kunden mit hohen Einzahlungen verfügbar
  • Kein Social Trading verfügbar
  • Mindesteinzahlung von 250 € bei Kontoeröffnung

5. Skilling

VIDEO:

Skilling CFD Broker Skilling ist ein junger, jedoch ambitionierter Broker mit Sitz in Nikosia, Zypern, der seit seiner Gründung im Jahr 2019 schnell an Bekanntheit gewonnen hat. Der Broker steht unter der Aufsicht der Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC), was für eine zuverlässige Regulierung und hohe Sicherheitsstandards sorgt.

In seiner relativ kurzen Existenz hat Skilling ein attraktives Angebot im Bereich des CFD-Tradings entwickelt, das mehr als 900 verschiedene CFD-Instrumente umfasst. Mit diesen Instrumenten können Händler Aktien, Kryptowährungen, Indizes, Rohstoffe und natürlich Forex handeln. Besonders bemerkenswert ist das Forex-Angebot von Skilling, das über 70 verschiedene Währungspaare als Forex-CFD umfasst.

Skilling aktien kaufen

Skilling zeichnet sich auch durch seine Social-Trading-Features aus, die eine Parallele zu eToro darstellen. Der Broker bietet über 1000 verschiedene Copy-Trading-Strategien an, mit denen Händler die Trades professioneller Trader in Echtzeit kopieren können. Das Copy-Trading ist einfach zu implementieren: Kunden wählen die gewünschte Strategie aus und können dann den Forex Handel automatisch kopieren.

Vorteile

  • Regulierung durch die CySEC, was für Sicherheit und Vertrauen sorgt.
  • umfangreiches Angebot an CFD-Instrumenten, inklusive über 70 verschiedenen Forex-CFDs.
  • Social-Trading-Features mit über 1000 Copy-Trading-Strategien.
  • wettbewerbsfähige und transparente Gebühren.
  • benutzerfreundliche, intuitive Handelsplattform mit einer Ausführungszeit von nur 5ms.
  • Verfügbarkeit von MetaTrader4, einer der beliebtesten Plattformen für professionelles Forex-Trading.

Nachteile

  • Hohe Inaktivitätsgebühr nach 12 Monaten ohne Handelsaktivität
  • Keine Möglichkeit, einzelne Aktien zu kaufen oder zu besitzen (nur CFDs)
  • Keine Unterstützung für den Handel mit Optionen, Futures oder Anleihen
  • Mindesteinzahlung von 100 € bei Kontoeröffnung
  • Kein telefonischer Kundenservice

6. Libertex

VIDEO:

Libertex LogoLibertex ist ein etablierter Forex Broker mit einer beeindruckenden Geschichte, die bis ins Jahr 1997 zurückreicht. Mit über 2,2 Millionen Kunden weltweit bietet Libertex ein umfangreiches Portfolio an handelbaren Vermögenswerten, darunter Aktien, ETFs, Rohstoffe, Kryptowährungen, Devisen und Indizes.

Das breit gefächerte Produkt- und Dienstleistungsangebot von Libertex ermöglicht es Kunden weltweit, von modernster Technologie zu profitieren und schnell auf alle Finanzmärkte zuzugreifen. Fortgeschrittene Analysetools und Handelsfunktionen helfen sowohl Anfängern als auch fortgeschrittenen Tradern, das Beste aus dem Forex Handel herauszuholen.

Libertex Startseite new

Libertex bietet zudem ein umfangreiches Bildungszentrum an, das Webinare, einen eigenen Blog und eine Support-Seite umfasst, um Kunden kontinuierlich zu schulen und weiterzubilden. Je nach gewähltem Konto profitieren Kunden von niedrigeren Gebühren.

Mit Sitz in Zypern hält sich Libertex an strenge europäische Vorschriften und bietet seinen Kunden so ein hohes Maß an Sicherheit. Das Unternehmen bietet Privatkunden eine Hebelwirkung von bis zu 1:30 und professionellen Kunden eine Hebelwirkung von bis zu 1:600. Was Libertex jedoch besonders auszeichnet, ist seine einzigartige, webbasierte Handelsplattform, die eine schlanke und benutzerfreundliche Erfahrung bietet. Nutzer haben zudem die Wahl zwischen den beliebten Plattformen MetaTrader 4 und MetaTrader 5.

Vorteile

  • Erfahrung und Vertrauenswürdigkeit durch lange Geschichte und Regulierung durch CySEC und ICF
  • breites Angebot an handelbaren Vermögenswerten
  • fortgeschrittene Analysetools und Handelsfunktionen
  • umfangreiches Bildungszentrum für kontinuierliche Weiterbildung
  • Kundenservice rund um die Uhr mit deutscher Telefonnummer
  • kostenlose Demokonto-Option zum Testen von Strategien und Kennenlernen der Plattform
  • Wahl zwischen der einzigartigen Libertex-Plattform sowie MetaTrader 4 und MetaTrader 5

Nachteile

  • Begrenzte Auswahl an Einzahlungsmethoden
  • Nicht alle Konten haben Zugang zu MT4 und MT5
  • Gebühren können für einige Trades recht hoch sein
  • Keine Unterstützung für den Handel mit Optionen, Futures oder Anleihen
  • Auszahlungen können bis zu 5 Arbeitstage dauern
  • Mangel an fortgeschrittenen Forschungs- und Analysetools im Vergleich zu anderen Brokern.

7. Alvexo

VIDEO:

Alvexo CFD Broker Alvexo ist ein Forex Broker, der sich mit Stolz als echter Broker für echte Trader bezeichnet. Mit über einer Million Kunden, die zusammen über sechs Millionen Positionen eröffnet und ein Handelsvolumen von etwa 281 Milliarden US-Dollar generiert haben, bietet Alvexo ein starkes und solides Fundament für Forex Händler.

Kunden, die ein Konto bei Alvexo eröffnen, profitieren von einer schnellen Bestätigung und einer Vielzahl von Kapitalisierungs Optionen für ihr Konto, darunter Visa Card, Master Card, PayPal, Apple Pay und Google Pay.

Die Vision von Alvexo besteht darin, ihrer wachsenden Kundenbasis den Zugang zu führenden Technologien zu ermöglichen, um erfolgreich am Finanzmarkt zu handeln. Durch den Einsatz modernster Technologie wird das Forex Trading schneller und sicherer als je zuvor. Die Sicherheit der Kundengelder wird durch mehrfache Regulierung gewährleistet und Alvexo trennt erfolgreich die Kundengelder von ihrem eigenen Vermögen und verwendet höchste Sicherheitsstandards bei Transaktionen.

Alvexo Trading Plattform

Ein weiterer Vorteil von Alvexo ist die Vielzahl an Handelskonten und -Plattformen, die Kunden nutzen können. Dies macht Alvexo zu einer attraktiven Option für eine breite Palette von Forex Tradern mit unterschiedlichen Bedürfnissen. Die Gebühren variieren je nach gewählter Währung und Kontomodell. Alvexo legt stets großen Wert auf Transparenz bei den Gebühren, obwohl diese sich stark unterscheiden können. Forex Trader sollten daher bereits bei der Wahl des Kontomodells prüfen, welche Variante am kostengünstigsten für ihre individuellen Bedürfnisse ist.

Vorteile

  • breites Angebot an handelbaren Vermögenswerten
  • Vielzahl von Zahlungsmethoden zur Kapitalisierung des Kontos
  • hohe Sicherheit durch strenge Regulierung und hohe Sicherheitsstandards bei Transaktionen
  • große Auswahl an Handelskonten und -Plattformen, um unterschiedliche Bedürfnisse von Forex-Tradern zu erfüllen
  • Transparenz bei den Gebühren

Nachteile

  • Transparenz bei den Gebühren

8. Scalable

VIDEO:

Scalable Capital Logo Scalable Capital erweitert sein Angebot und präsentiert sich nun auch als attraktiver Broker mit einem Abo-Modell, das unbegrenzt kostenlose Orders beinhaltet.

Im „Prime Broker“-Modell können Sie für eine monatliche Gebühr von 2,99 Euro (bei jährlicher Zahlung) bzw. 4,99 Euro (bei monatlicher Zahlung) beliebig viele Wertpapierkäufe und -verkäufe sowie ETF-Sparplan Ausführungen über das elektronische Handelssystem Gettex vornehmen.

Alternativ bietet Scalable Capital im „Free Broker“-Kostenmodell ohne Grundgebühr Wertpapierorders für jeweils 0,99 Euro pro Trade bei Gettex an. Bei Xetra-Handel betragen die Kosten 3,99 Euro pro Order plus 0,01 Prozent Handelsplatzgebühr (mindestens 1,50 Euro). Zudem können rund 2.000 ETFs ohne Ordergebühr gehandelt werden und ETF-Sparpläne sind ab 1 Euro gebührenfrei. Es fallen keine Depotgebühren an.

Scalable Capital Trading Platform

Ein weiteres Highlight ist die Möglichkeit eines Preisalarms, der Sie über festgelegte Kurse informiert. Ein Nachteil bei Scalable Capital könnte die beschränkte Auswahl an Handelsplätzen (Gettex und Xetra) sein. Zudem ist im „Prime Broker“-Tarif ein Mindestordervolumen von 250 Euro für kostenlose Trades erforderlich. Liegt das Ordervolumen darunter, fällt eine Gebühr von 0,99 Euro an.

Vorteile

  • attraktive Abo-Modelle mit unbegrenzten kostenlosen Orders oder günstigen Ordergebühren.
  • große Auswahl an handelbaren ETFs und Derivaten.
  • keine Depotgebühren und attraktive Zinsen auf dem Verrechnungskonto.
  • Preisalarm zur Benachrichtigung über festgelegte Kurse.
  • ETF-Sparpläne bereits ab 1 Euro.

Nachteile

  • Begrenzte Auswahl an Handelsplätzen, aktuell nur Xetra und Gettex
  • Mindestordervolumen von 250 Euro für kostenlose Trades im „Prime Broker“-Tarif
  • Nicht geeignet für Kleinanleger aufgrund der Mindestinvestition von 250 Euro pro Order
  • Es werden keine Handelsmöglichkeiten für Optionsscheine, Zertifikate oder andere Derivate angeboten
  • Eingeschränkte Handelszeiten aufgrund der Nutzung von Gettex und Xetra
  • Die Webplattform bietet nicht die gleiche Tiefe an Analysewerkzeugen und Marktinformationen wie einige Konkurrenten

9. Plus500

VIDEO:

Plus500 CFD Broker Plus500 ist seit seiner Gründung im Jahr 2008 ein bedeutender Akteur in der Welt des CFD-Devisenhandels und gehört zu den bekanntesten und beliebtesten Brokern weltweit.

Reguliert durch die CySEC, bietet Plus500 als CFD Broker eine beeindruckende Auswahl von über 2800 verschiedenen CFDs, darunter rund 60 reine Devisen-CFDs oder Währungspaare, die sich mit einem maximalen Hebel von 1:30 handeln lassen.

Die Palette der handelbaren Vermögenswerte reicht dabei weit über Devisen hinaus und umfasst neben CFDs auf Kryptowährungen, Indizes, Rohstoffe, Aktien, Optionen und ETFs auch den Handel mit echten Aktien über die Plattform Plus500 Invest. Das bedeutet, dass Trader eine große Flexibilität und Auswahlmöglichkeiten haben, wenn es darum geht, welche Vermögenswerte sie handeln möchten.

Plus500 Trading Plattform

Vorteile

  • breites Angebot an handelbaren CFDs und die Möglichkeit, echte Aktien zu handeln
  • hoher Benutzerkomfort und einfache Bedienung
  • geringe Mindesteinzahlung und großzügiges Demokonto
  • transparente Gebührenstruktur und sehr günstige Spreads
  • hervorragender Kundenservice rund um die Uhr
  • keine Nachschusspflicht, was ein sicheres Handeln ermöglicht

Nachteile

  • Plus500 bietet nur CFD-Handel und echten Aktienhandel an. Optionen, Futures und andere Derivate sind nicht verfügbar.
  • Die Plattform bietet keine Möglichkeit für den automatisierten Handel, was für einige Händler ein Ausschlusskriterium sein kann.
  • Einige Benutzer berichten von einem Kundenservice, der in einigen Fällen als weniger reaktionsschnell empfunden wird.
  • Plus500 bietet keine Unterstützung für den MetaTrader 4 oder MetaTrader 5

Forex Broker Gebühren Vergleich

VIDEO:

trading terminal Der Handel mit Devisen (Forex) kann mit verschiedenen Gebühren verbunden sein. Es ist wichtig, sich über diese Kosten im Klaren zu sein, bevor Sie mit dem Handeln beginnen. Die Gebühren können sich je nach Broker erheblich unterscheiden und sollten bei der Wahl eines Brokers berücksichtigt werden. Hier sind einige der häufigsten Arten von Gebühren, die bei der Nutzung eines Forex Brokers anfallen können:

  • Spreads: Dies ist der Unterschied zwischen dem Kauf- und Verkaufspreis eines Währungspaares. Es ist die häufigste Gebührenform im Forex Handel und ist oft die Haupteinnahmequelle für Broker.
  • Kommissionen: Einige Broker erheben eine Kommission pro Trade. Dies ist eine Gebühr, die zusätzlich zum Spread erhoben werden kann, oder es kann sich um die einzige Handelsgebühr handeln, die der Broker erhebt.
  • Overnight-Gebühren/Swap-Gebühren: Wenn Sie Positionen über Nacht halten, können Swap- oder Finanzierungsgebühren anfallen. Diese Gebühren berücksichtigen den Unterschied zwischen den Zinssätzen der beiden Währungen im gehandelten Paar.
  • Ein-/Auszahlungsgebühren: Einige Broker erheben Gebühren für Ein- oder Auszahlungen von Ihrem Konto.
    Inaktivitätsgebühren: Wenn Ihr Konto für eine bestimmte Zeit inaktiv ist, können einige Broker eine Gebühr erheben.

🔖 Unser Lesetipp: Trading Plattformen

Broker Spreads Kommissionen andere Gebühren
eToro variabel, keine festen Spreads keine Kommissionen für Forex-Trading, aber es gibt Übernacht- und Wochenend Gebühren Auszahlungsgebühr, Inaktivitätsgebühr
Finanzen.net ZERO variabel, keine festen Spreads keine Kommissionen Depotgebühren können anfallen, außerdem sind für einige Dienstleistungen Gebühren zu entrichten
AvaTrade fest, ab 0,9 Pips für bestimmte Währungspaare keine Kommissionen für Forex-Trading Inaktivitätsgebühr
XTB variabel, ab 0,1 Pips für bestimmte Währungspaare keine Kommissionen für Forex-Trading auf der Standard-Kontoversion Inaktivitätsgebühr
Skilling variabel, ab 0,7 Pips für bestimmte Währungspaare keine Kommissionen auf der Standard-Kontoversion Inaktivitätsgebühr
Libertex keine Spreads, aber es gibt Handelskommissionen ja, basierend auf Handelsvolumen und spezifischem Finanzinstrument Übernacht-/Swaps
Alvexo variabel, ab 0,0 Pips auf bestimmten Konten ja, aber nur auf bestimmten Kontotypen Inaktivitätsgebühr
Scalable Capital abhängig vom gewählten Tarifmodell ja, abhängig vom gewählten Tarifmodell Depotgebühren fallen keine an
Plus500 variabel, keine festen Spreads keine Kommissionen für Forex-Trading Inaktivitätsgebühr, Übernacht Gebühr

Es ist wichtig, dass Sie alle Gebühren berücksichtigen, bevor Sie sich für einen Broker entscheiden. Ein Broker mit niedrigen Spreads, aber hohen Kommissionen, kann teurer sein, als ein Broker mit höheren Spreads, aber keinen oder niedrigeren Kommissionen.

[1] Des Weiteren könnten Inaktivitätsgebühren oder Gebühren für Ein-/Auszahlungen ebenfalls ins Gewicht fallen. Es lohnt sich daher, die vollständige Gebührenstruktur jedes Brokers zu überprüfen, bevor Sie eine Entscheidung treffen.

Was ist ein Forex Trading Broker?

VIDEO:

Ein Forex Trading Broker ist ein Finanzdienstleister, der Privatpersonen und institutionellen Anlegern den Zugang zum Devisenmarkt ermöglicht. Ein Forex Broker fungiert als Vermittler zwischen den Händlern und dem Interbankenmarkt, auf dem der Devisenhandel stattfindet.

Die Hauptfunktionen eines Forex Brokers umfassen:

  • Ausführung von Trades: Ein Forex Broker ermöglicht es den Händlern, ihre Handelsaufträge auf dem Devisenmarkt auszuführen. Dies beinhaltet den Kauf und Verkauf von Währungspaaren zu den aktuellen Marktpreisen. Der Broker stellt sicher, dass die Trades schnell und effizient abgewickelt werden.
  • Bereitstellung von Handelsplattformen: Forex Broker bieten in der Regel eigene Handelsplattformen oder stellen Zugang zu beliebten Plattformen wie dem MetaTrader zur Verfügung. Diese Plattformen bieten den Händlern die erforderlichen Tools und Funktionen, um Trades zu analysieren, zu platzieren und zu verwalten.
  • Kursstellung und Liquidität: Forex Broker stellen Kurse für Währungspaare bereit und gewährleisten die Liquidität des Marktes. Sie stellen sicher, dass es immer genügend Käufer und Verkäufer gibt, um den Handel zu ermöglichen. Der Broker bietet normalerweise sowohl Bid[2] – als auch Ask-Preise an, wobei der Unterschied zwischen diesen Preisen als Spread bezeichnet wird.
  • Hebelwirkung: Ein Forex Broker ermöglicht es den Händlern, mit einem Hebel zu handeln, was bedeutet, dass sie nur einen Bruchteil des Handelsvolumens als Sicherheitsleistung einzahlen müssen. Der Broker leiht dem Händler das restliche Kapital, um größere Positionen einzunehmen. Dies ermöglicht es den Händlern, potenziell größere Gewinne zu erzielen, birgt jedoch auch ein höheres Risiko.
  • Bereitstellung von Handelsinstrumenten: Forex Broker bieten eine Vielzahl von Handelsinstrumenten an, darunter Hauptwährungspaare, Nebenwährungspaare, Exoten, CFDs auf Währungspaare und möglicherweise sogar andere Finanzinstrumente wie Aktien, Indizes, Rohstoffe und Kryptowährungen.
  • Kundensupport: Forex Broker bieten in der Regel Kundensupport in Form von Telefon Hotlines, E-Mail-Support und Live-Chats an. Der Kundensupport steht den Händlern zur Verfügung, um Fragen zu beantworten, technische Probleme zu lösen und Unterstützung bei der Nutzung der Handelsplattform zu bieten.
  • Bildungsressourcen: Viele Forex Broker stellen Bildungsressourcen zur Verfügung, um Händlern dabei zu helfen, ihr Wissen und ihre Fähigkeiten im Devisenhandel zu verbessern.

🔖 Interessanter Tipp zum Lesen: Daytrading Broker

Forex handeln – wie geht es?

VIDEO:

Das Forex handeln bezieht sich auf den Handel mit Devisen. Hier ist eine kurze Anleitung:

  • 🧑🏻‍💻 Wählen Sie einen seriösen Forex-Broker.
  • 🖥️ Eröffnen Sie ein Handelskonto.
  • 💱 Informieren Sie sich über den Devisenmarkt.
  • 🔍 Analysieren Sie den Markt mit technischer und/oder fundamentaler Analyse.
  • 📊 Platzieren Sie einen Handelsauftrag für ein Währungspaar.
  • 📈 Verwalten Sie den Trade und passen Sie Ihre Strategie an.
  • 📉 Schließen Sie den Trade, wenn Ihre Ziele erreicht sind oder um Verluste zu begrenzen.
  • ⚠️ Beachten Sie, dass der Devisenmarkt risikoreich ist und eine solide Vorbereitung, Bildung und Geduld erfordert.

Bei Forex Plattform anmelden – worauf sollte man achten?

VIDEO:

Wenn Sie sich bei einer Forex Handelsplattform anmelden möchten, sollten Sie auf Folgendes achten:

RegulierungSicherheitHandelskonditionenHandelsplattformHandelsinstrumenteKundensupportBildungsressourcenBewertungen und Reputation

Regulierung

VIDEO:

Überprüfen Sie, ob die Plattform von einer seriösen Finanzaufsichtsbehörde reguliert wird. Eine Regulierung bietet Schutz für Ihr Kapital und stellt sicher, dass der Broker bestimmten Standards folgt.

Sicherheit

VIDEO:

Achten Sie auf die Sicherheitsmaßnahmen der Plattform, wie zum Beispiel die Verwendung von Verschlüsselungstechnologie, um Ihre persönlichen Daten und finanziellen Transaktionen zu schützen.

Handelskonditionen

VIDEO:

Überprüfen Sie die Spreads, Kommissionen, Mindesteinzahlungen und andere Handelsbedingungen. Vergleichen Sie die Gebühren und finden Sie einen Broker mit wettbewerbsfähigen Konditionen, die zu Ihren Bedürfnissen passen.

Handelsplattform

VIDEO:

Testen Sie die Handelsplattform, um sicherzustellen, dass sie benutzerfreundlich, stabil und mit den von Ihnen benötigten Funktionen ausgestattet ist. Eine intuitive Plattform kann Ihnen helfen, effizienter zu handeln.

Handelsinstrumente

VIDEO:

Stellen Sie sicher, dass die Plattform eine breite Palette von handelbaren Instrumenten anbietet, einschließlich der von Ihnen gewünschten Währungspaare und möglicherweise anderer Finanzinstrumente wie Aktien, Indizes oder Rohstoffe.

Kundensupport

VIDEO:

Prüfen Sie, ob der Kundensupport schnell, effektiv und in Ihrer bevorzugten Sprache verfügbar ist. Ein zuverlässiger Support kann Ihnen bei Fragen oder Problemen helfen.

Bildungsressourcen

VIDEO:

Schauen Sie sich die verfügbaren Bildungsressourcen an, wie Schulungsmaterialien, Webinare oder Marktanalysen. Ein Broker mit umfangreichen Bildungsangeboten kann Ihnen helfen, Ihr Wissen zu erweitern und Ihre Handels Fähigkeiten zu verbessern.

Bewertungen und Reputation

VIDEO:

Lesen Sie Bewertungen und Meinungen anderer Trader über die Plattform. Dies kann Ihnen einen Einblick in die Erfahrungen anderer Nutzer geben und Ihnen bei der Entscheidungsfindung helfen.

Indem Sie auf diese Aspekte achten, können Sie die richtige Forex Handelsplattform finden, die Ihren Anforderungen und Zielen entspricht.

Forex Broker Vergleich – Anmeldung (eToro)

VIDEO:

Die Eröffnung eines Kontos bei einem Forex Broker wie eToro ist ein einfacher Prozess, der nur wenige Minuten dauert. Egal, ob Sie bereits Erfahrung haben oder nicht, folgen Sie einfach diesen Schritten, um loszulegen.

Schritt 1: Konto eröffnen

VIDEO:

Klicken Sie auf die Schaltfläche „Jetzt anmelden“ auf der Website des Forex Brokers, zum Beispiel eToro, und folgen Sie den Anweisungen. Geben Sie Ihre persönlichen Daten wie Benutzername, E-Mail-Adresse und sicheres Passwort an. Alternativ können Sie sich auch über Ihr vorhandenes Facebook- oder Google-Konto anmelden.

eToro Konto eröffnen

Schritt 2: Identitätsprüfung

VIDEO:

Als Teil des Registrierungsprozesses müssen neue Kunden eine Identitätsprüfung durchlaufen. Dies geschieht normalerweise schnell und einfach, indem Sie einige Informationen zu Ihrem wirtschaftlichen Profil angeben und dann einen Identitätsnachweis wie einen Personalausweis oder Reisepass sowie ein Dokument zur Bestätigung Ihrer Wohnadresse hochladen.

eToro Verifizierung

Schritt 3: Einzahlung tätigen

VIDEO:

Sobald Ihr Konto eröffnet und verifiziert ist, müssen Sie Geld auf Ihr Konto einzahlen. Die meisten Forex Broker bieten verschiedene Einzahlungsmethoden wie Kreditkarten, PayPal, Skrill, Neteller oder Banküberweisungen an. Wählen Sie die bevorzugte Methode und tätigen Sie eine Einzahlung. Beachten Sie die Mindesteinzahlungsbeträge, die je nach Broker variieren können.

eToro - Einzahlung tätigen

Schritt 4: Handel starten

VIDEO:

Nachdem Sie Geld auf Ihr Konto eingezahlt haben, können Sie mit dem Handel beginnen. Suchen Sie das gewünschte Währungspaar, zum Beispiel EUR/USD, verwenden Sie die Suchleiste auf der Plattform und klicken Sie auf „Handeln“. Geben Sie den Betrag ein, den Sie handeln möchten und legen Sie gegebenenfalls Stop-Loss- und Take-Profit-Levels fest.

Diese dienen zur Begrenzung von Verlusten oder zum Festlegen von Gewinnzielen. Sie können auch den Hebel wählen, um Ihre Handelsposition zu verstärken. Beachten Sie jedoch, dass ein höherer Hebel auch das Risiko erhöht.

eToro Watchlist

Das ist eine grundlegende Anleitung für die Kontoeröffnung und den Handelsstart bei einem Forex Broker. Beachten Sie, dass es je nach Broker spezifische Funktionen, Handelsplattformen und Bedingungen geben kann. Es ist wichtig, die Handelsbedingungen zu verstehen und sich mit der Plattform vertraut zu machen, bevor Sie mit dem Handel beginnen.

Forex Trading Broker Die Wahl des richtigen Forex Brokers ist von großer Bedeutung. Es ist wichtig, die individuellen Bedürfnisse und Handelsziele zu berücksichtigen. Vergleichen Sie die verschiedenen Broker und achten Sie auf Faktoren wie Regulierung, Handelskonditionen, Handelsplattformen, Kundensupport und Bildungsressourcen.

Wählen Sie einen Broker, der zuverlässig reguliert ist und eine benutzerfreundliche Handelsplattform bietet. Achten Sie auf wettbewerbsfähige Spreads, niedrige Gebühren und eine breite Auswahl an handelbaren Vermögenswerten.

Denken Sie daran, dass der Devisenmarkt mit Risiken verbunden ist. Bildung, Übung und ein solides Risikomanagement sind entscheidend für den Erfolg beim Forex Handel. Investieren Sie nur Geld, das Sie sich leisten können zu verlieren.

Nehmen Sie sich die Zeit, verschiedene Broker zu vergleichen und wählen Sie denjenigen, der am besten zu Ihren Bedürfnissen passt. Durch sorgfältige Auswahl und fundierte Entscheidungen können Sie Ihre Chancen auf erfolgreichen Forex Handel erhöhen.

🔖 Unser Tipp zum Lesen: Broker mit PayPal

FAQs

VIDEO:

Disclaimer: Aktien und andere Investments sind grundsätzlich mit Risiko verbunden. Auch ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Die veröffentlichten Artikel, Daten und Prognosen sind keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder Rechten. Sie ersetzen auch nicht eine fachliche Beratung.

Sources


Article information

Author: Amy Valdez

Last Updated: 1704011881

Views: 1063

Rating: 4.1 / 5 (40 voted)

Reviews: 83% of readers found this page helpful

Author information

Name: Amy Valdez

Birthday: 1940-04-24

Address: 40655 Sutton Mission, Davidstad, CO 05290

Phone: +4858809015500656

Job: Social Media Manager

Hobby: Reading, Drone Flying, Fencing, Golf, Horseback Riding, Playing Guitar, Pottery

Introduction: My name is Amy Valdez, I am a persistent, ingenious, frank, unguarded, unyielding, dazzling, enterprising person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.